#klimahero – Held*innen im Alltag

Der Klimawandel stellt die Menschheit vor enorme Herausforderungen. Das fordert grundlegendes Umdenken, veränderte Verhaltensweisen und neue Technologien in allen Bereichen des sozialen, politischen und wirtschaftlichen Lebens und dies in kürzester Zeit. Da kann es schon vorkommen, dass uns das Thema erst einmal überfordert. Genau deshalb wollen wir das Thema gemeinsam angehen. Denn gemeinsam macht es mehr Spass. Die gute Nachricht ist: Es ist gar nicht so schwer, dem Klima zu helfen. Mit kleinen Änderungen in unserem Verhalten können wir schon viel bewirken.

In unserem digitalen Workshop lernt man Menschen kennen, die sich mit ihren nachhaltigen Projekten für ein besseres Klima einsetzen. Wir hören uns ihre ganz persönlichen Geschichten an, lassen uns inspirieren und handeln gemeinsam. Sie sind eine Lehrperson und wollen Ihre Klasse für einen Workshop anmelden? Dann finden Sie unten mehr Informationen und den Link zur Anmeldung.

Du bist ein*e Schüler*in und willst, dass deine Klasse am Workshop teilnimmt? Schick deiner Lehrperson diese Website und informier sie über das coole Angebot.

Flyer mit Zusatzinformationen

Der digitale  Workshop richtet sich an Jugendliche der Sekundarstufe I (3. Zyklus, 7.-9. Schuljahr) und die Sekundarstufe II (10. Schuljahr, Gymnasien, Fachmittelschulen, Berufsmaturitätsschulen) und wird vom 24. Mai bis 5. Juni jeweils vormittags und nachmittag durchgeführt. Weitere Daten können wir auf Anfrage prüfen. Der Workshop dauert eine Unterrichtslektion und ist kostenfrei. Die Workshops sind Teil des ersten Nationalen Klimatags der Schweiz und wurden unter Berücksichtigung der aktuellen pandemischen Situation als Remote-Workshops konzipiert. Das Projekt wird von der Stiftung 3FO gefördert.

+++++ ACHTUNG: Alle KLIMAHELD*INNEN Workshops sind ausgebucht. Bei Interesse setzen Sie Ihre Klasse auf die Warteliste und mit etwas Glück ist die Teilnahme doch noch möglich. +++++

Hier in die Warteliste eintragen
Mit Unterstützung von
X
X
X